"Erneuert-Mündig-Präsent. Zur Zukunft der christlichen Gemeinden"

Die römisch-katholische Kirche ist in eine tiefe Krise geraten. Die Missbrauchsaffären haben ihr Ansehen weltweit beschädigt, in Europa bricht die klassische Seelsorge zusammen, die Bischöfe reagieren unsicher und nur zögerlich. Ein wirklicher Neubeginn kann nur von kirchlichen Gemeinden und Gemeinschaften kommen. Sie sollten mündig werden und in der Gesellschaft eine wirksame Präsenz zeigen. Dazu müssen sie im Sinne Jesu die prophetische Vision von einer Zukunft entwickeln, die zu einer in Frieden versöhnten Weltgemeinschaft führt.

 

Den Vortrag zu diesem Thema hält Prof. Dr. Hermann Häring, Theologe, am Mittwoch, 25. September um 20 Uhr im Rupert-Mayer-Haus. Veranstalter ist die Katholische Erwachsenenbildung der Seelsorgeeinheit Gäu.