„Orte des Zuhörens“ startet neu als "Schwätzbänkle"

Corona bedingt waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von „Orte des Zuhörens“ nur telefonisch zu erreichen.

Jetzt starten sie wieder neu und draußen: Bei gutem Wetter auf der Bank vor der Spitalkirche, Tübinger Str. 4 in Herrenberg.

Jeder/jede kann dort ganz spontan mit ihnen ins Gespräch kommen. Zu erkennen sind sie an einem Schild, das sie neben sich auf die Bank stellen und damit zum Gespräch einladen.

Alle Mitarbeitenden haben eine Schulung durchlaufen und unterliegen der Schweigepflicht.

Wer mit ihnen reden möchte, kann sich jeden Dienstag zwischen 10 und 11 Uhr und jeden Donnerstag von 16 und 17 Uhr einfach dazusetzen.

Informationen:
Ulrike Altherr (07032) 942621
Krankenhausseelsorgerin und Pastoralreferentin