Gebetswoche für die Einheit der Christen 2018

5. Ökumenische Reise - Entdeckungen in der Lausitz

Im äußersten Osten Deutschlands liegt diese weitgehend unbekannte Region unseres Landes, fernab der großen Metropolen, aber im Herzen Europas.

Unweit der Grenzen zu Tschechien und Polen überrascht die Oberlausitz ihre Besucher mit ihrem Charme, ihren bezaubernden, sich auch verändernden Landschaften und ihrer reichen Kultur und Geschichte.

Standquartier während der acht-tägigen Busreise wird die Stadt Görlitz sein, die inzwischen als eine der schönsten Städte der BRD gilt, nicht zuletzt wegen ihrer vorbildlich restaurierten Altstadt. Von dort aus führen Ausflüge u. a. nach Zittau und in die Zittauer Berge. Dort sind die zum Unesco-Welterbe gehörenden mittelalterlichen Fastentücher zu bewundern – ein einzigartiger europäischer Kulturschatz. Ein Muss ist auch der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, der ebenfalls zum Unesco-Welterbe gehört.

Von dort aus kann beim Schweren Berg ein Blick in den Tagebau von Nochten geworfen werden. In Niederschlesien (auf polnischer Seite) stehen die Friedenskirche in Jauer (Unesco-Welterbe), das altehrwürdige Kloster Grüssau und die Fahrt durch das Hirschberger Tal mit dem Abendessen in Schloss Lomnitz auf dem Programm. Natürlich darf auch die ausführliche Besichtigung der Stadt Bautzen, Hauptort der sorbischen Volksgruppe nicht fehlen.

Lassen Sie sich überraschen, Sie werden es nicht bereuen!

Leitung: Marianne Eder, kath. Theologin und Gerhard Berner, evangelischer Diakon.

Die Kosten dieser Busreise (7 Ü/HP, Busfahrt ab und zurück nach Herrenberg, alle Eintritte, ständige Reiseleitung) betragen im DZ 879 €, EZ-Zuschlag 42 €.

Anmeldungen sind ab sofort möglich beim Haus der Begegnung,

Tel. 32783 oder per E-Mail:

hdb-herrenberg(at)t-online.de oder

mareder(at)web.de

Ökumenisches Friedensgebet in Herrenberg

Ab Februar 2018 trifft sich das ökumenische Friedensgebet am ersten Montag des Monats um 18.30 Uhr in der Krankenhauskapelle um für den Frieden in der Welt zu beten.

Herzliche Einladung an alle Interessierten dazuzukommen.